Baublog von Patty & Falko

Holz, Gras & Kies

Posted by:

Holz, Gras & Kies

Die letzten Wochen haben wir uns mit unseren Außenanlagen abgemüht bzw. überwiegend mit unserer Terrasse. So blauäugig wie man manchmal ist, dachten wir allen Ernstes, dass wir diese an einem Wochenende schaffen werden. Mit Platten ausrichten, Unterkonstruktion ölen und verlegen sowie die Dielen verlegen mit ca. 1.500 Schrauben, die auch noch alle vorgebohrt werden mussten. Im Endeffekt hat uns die Terrasse 3 Wochen gekostet. Wir haben draus gelernt – hoffen wir :-) . Schlussendlich ist es eine Holzterrasse geworden. Wir hätten gerne ein aus WPC-Planken gehabt, aber die ist uns momentan einfach zu teuer. Mal schauen…vielleicht in 10 Jahren oder so :-) . Grün ums Haus ist es übrigens auch schon…endlich kein Sand mehr.

Außerdem haben wir mit den Kieswegen begonnen, da geht es ab Morgen fleißig weiter und wir hoffen, dass zu Ostern dann alles fertig ist. Nach Ostern wollen wir dann mit den Bepflanzungen starten.

Terrasse

Terrasse 1

 

Terrasse 2

 

Terrasse 3Später sollen dann noch hier und dort einige Blumenkübel hin, damit es nicht zu leer ist. Außerdem wollen wir uns “irgendwann” noch schicke Terrassenmöbel zulegen.

 

Kieswege

Kiesweg 1

 

Kiesweg 2

 

Kiesweg 3Der Kiesweg mit Gehwegplatten ums Haus. Von insgesamt 25 Metern haben wir erst knapp 3 Meter komplett fertig. Aber das Schlimmste (Platten ausrichten etc.) ist geschafft und das mit dem Kies geht recht zügig. Den Rest wollen wir dann in den nächsten Tagen immer nach Feierabend weiter machen. Beim Kies haben wir uns übrigens für dunklen Basaltkies entschieden.

Kies GarageUnd hier noch bei der Garage ein kleiner Spritzschutz.

Außerdem haben wir seit ca. einem Monat einen neuen Mitbewohner, der fleißig seine Runden dreht und mir eine Menge Arbeit abnimmt. Unser Hom-Bot 2.0 von LG. Endlich mal ein Staubsaugerroboter, bei dem die Technik etwas ausgereifter ist. Mit Treppen- und Hinderniserkennung, sodass er auch nirgends gegen fährt und so evtl. unschöne Makel hinterlässt. Ist echt ein super Teil.

LG HomBot 2.0

18


Discussion

  1. Meenzer  März 22, 2015

    Hallo :-)
    Unser Hausbau beginnt im Mai und euer Kiesweg gefällt uns richtig gut.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen um welche Gehwegplatten es sich da handelt?
    Viel Dank !

    Grüße aus Mainz

    • Patty  März 23, 2015

      Hey nach Mainz :-) .

      Also genau genommen sind es noch nicht mal Gehwegplatten. Da uns die meisten, die uns gefielen und eine Betonoptik hatten, einfach zu teuer waren, sind wir etwas kreativ geworden und haben einfach Tiefbordsteine, die als Randeinfassung genutzt werden, zu Gehwegplatten umfunktioniert :-D . Hat super geklappt und sieht auch toll aus. Die Maße der Steine sind 100x25x8cm. Einziger Nachteil dabei, die Dinger sind sau schwer.

      Euch dann viel Erfolg und Spaß (falls man den da haben kann ;-) ) beim Hausbau.

      Schöne Grüße
      Patty

  2. Marcel  Juni 28, 2014

    Der Kiesweg mit den eingelassenen Platten ist ja super Klasse. Das will ich auch :-)

    Würdet Ihr mir / uns sagen was das für Rasenkantensteine sind beim Kiesweg . Und was für Kiess ist das genau ?

    Vielen Dank

    • Patty  Juli 8, 2014

      Hallo Marcel!

      Danke, wir haben auch lange gesucht, bis wir eine kostengünstige Alternative zu der üblichen Pflasterung gefunden haben.
      Die Rasenkantensteine sind Tiefboards in anthrazit und haben die Maße 100x25x8cm. Die Dinger sind verflucht schwer.
      Der Kies ist Basaltkies ebenfalls in anthrazit und hat eine Körnung von 12-16.
      Bin dann mal gespannt wie es bei euch wird…haltet uns auf dem Laufenden :-)
      Schöne Grüße

  3. Dirk  Juni 15, 2014

    Hallo
    Ihr habt ein wunderschönes Haus, echt Hut ab

    Beide Daumen hoch ;-)

    Gruß aus Dortmund

    Dirk

    • Falko  Juni 25, 2014

      Hallo Dirk,

      vielen Dank für das Kompliment!

      Wir freuen uns immer wieder wenn den Leuten unser Haus gefällt.
      Dann wissen wir, so viel verkehrt gemacht haben können wir gar nicht! ;)

      Gruß
      Falko

  4. jürgen  Mai 29, 2014

    Hi!
    Wow, schaut echt genial aus, euer Haus!
    wir sind gerade am aussuchen eines modernen traufenpflasters und sind dabei auf eure homepage gestoßen.
    Schaut echt super aus!
    So, jetzt aber zu meinen fragen:
    1.) auf euren fotos sind die steinplatten und der basalt nass, oder? Habt ihr auch ein foto im trockenen zustand bzw. Ist die farbe “betongrau” oder dunkler (anthrazit)?
    2.) habt ihr die steinplatten in beton oder nur in den basalt verlegt?
    3.) wie und warum habt ihr den abstand der platten so gewählt?

    vielen dank im voraus für eure antwort!!!

    Schöne grüße aus österreich,
    Jürgen

    • Falko  Juni 25, 2014

      Hallo Jürgen,

      entschuldige bitte die späte Antwort… aber wir hatten in letzter Zeit viel um die Ohren von daher ist der Blog ein bisschen auf der Strecke geblieben…^^

      Zu deinen Fragen:

      1) Ja da waren die Nass, wenn diese trocken sind diese Anthrazit
      2) Die Platten liegen auf Sand, rundherum ist eine Unkrautfolieverlegt und darauf der Basaltkies
      3) Den Abstand haben wir so gewählt das es zum laufen am angenehmsten ist.

      Gruß
      Falko

  5. Daniel  April 17, 2014

    Hi,
    ihr habt wirklich ein sehr schönes Haus gebaut. Auch eure Hausnummer gefällt mir sehr gut. Dürfte ich fragen, wo ihr diese erstanden habt?

    VG

  6. Anna  April 16, 2014

    Ist echt super schön geworden! :-) bin gerade auf Euren Blog gestoßen und finde die bisherigen Bilder von Eurem Haus echt toll. Wie lange seit ihr denn da schon dran? Und wann seid ihr voraussichtlich mit allem fertig?

    Viele Grüße

    • Patty  April 17, 2014

      Hallo Anna, Vielen Dank!
      Mit dem Bau begonnen haben wir im Sommer 2012 und sind letztes Jahr Ende Juli eingezogen. Hmm…wie lange wir noch brauchen, bis wir mit allem fertig sind? Ist man überhaupt irgendwann mal komplett fertig? Ich denke, man hat immer was zu tun :-) . Aber ich denke, dass wir so in ca. 2-3 Jahren alles soweit fertig haben…mit Außenanlagen, Zaun, Pflanzen etc. Aber die Zeit vergeht wie im Flug.

      Schöne Grüße

  7. Nadine  April 15, 2014

    Hi,

    wirklich tolles Haus. Kurze Frage zum Alt Berlin Verblender. Sehe ich das richtig das dieser nicht komplett verfugt ist oder kommt das noch? Habe mal gelesen das man nicht zwingend komplett verfugen muss, jedoch so das Wasser auf dem Klinker stehen bleibt.

    Gruß Nadine

    • Patty  April 15, 2014

      Hallo Nadine, Danke ;-) !
      Richtig, unser Verblender ist noch komplett nicht verfugt. Das kommt allerdings noch. Unser Bau hat ziemlich viel Feuchtigkeit abgekriegt und auf den Rat unseres Baumeisters hin, warten wir mit dem Verfugen noch, damit die Feuchtigkeit aus dem Haus kann. Aber auf jeden Fall wird es eine dunkle Fuge.

      Schöne Grüße

  8. Nana  April 14, 2014

    Mir gefallen die Kieswege auch sehr! Toll gemacht! Sicherlich eine Menge Arbeit!

    • Patty  April 15, 2014

      Danke Nana :-) ! Allerdings, eine echt anstrengende Arbeit…meine Knie haben es mir an diesem Tag gedankt :-( . Aber was man nicht alles für sein schönes Zuhause macht ;-) . Ich verfolge fleißig deinen Blog…wie es ja aussieht, geht’s bei euch nach Ostern los?! Freu mich schon total für euch und drücke euch ganz fest die Daumen, dass alles super läuft.

  9. Claudia  April 14, 2014

    Wow, sieht echt super aus :-) Vor allem die Seite mit den hellen und dunklen Kieselsteinen gefällt mir richtig gut! :-)
    Und euer robo-cop ist einfach der coolste :-D *daumen hoch*

    • Patty  April 14, 2014

      DANKE :-D …Wir finden es auch ganz gelungen! Und Robbi ist für uns jetzt schon unersetzlich!

You must be logged in to post a comment.