Baublog von Patty & Falko

Glasplatte Kamin / Stoßgriff

Posted by:

Glasplatte Kamin / Stoßgriff

Wie ja bereits im letzten Beitrag erwähnt, haben wir noch auf unseren Stoßgriff sowie auf die Glasplatte, die vor dem Kamin ihren Platz findet, gewartet. Beides wurde nun auch endlich geliefert. Der Stoßgriff wurde dann vor Ort von unserem Fensterbauer montiert. Dieser ist schlicht gehalten in einem gebürsteten Edelstahl-Vierkantrohr und einer Länge von ca. 2,50 m.

Die Glasplatte haben wir vergangenes Wochenende selber verlegt. Ursprüngllich wollten wir eigentlich gar keine Glasplatte, da uns das nicht sonderlich gefällt. Allerdings hatten wir bei unserem Bodenbelag – Designplanken bzw. PVC-Planken – keine andere Wahl (Auflage vom Schornsteinfeger). Aus diesem Grund haben wir uns überlegt, die Platte dunkel getönt und flächenbündig mit dem Bodenbelag zu verlegen. Somit haben wir dann einfach beim Verlegen des Bodenbelags eine Aussparung für die Glasplatte gelassen. Jetzt mussten wir die Fläche zuvor nur noch mit schwarzem Vlies auslegen und die Platte darauf legen. Ohne das Fließ wäre die Gefahr zu groß, dass die Platte bricht, da sie dann direkt auf dem Estrich liegen würde. Jetzt müssen wir uns nur noch was schickes für den Übergang einfallen lassen. Entweder wird es ein Edelstahlprofil oder einfach nur dunkeles Silikon.

StoßgriffUnser schlichter Stoßgriff

Stoßgriff 2Nahansicht vom Stoßgriff

Glasplatte KaminDie flächenbündig verlegte Glasplatte. Diese ist ca. 10mm stark und aus Sicherheitsglass.

Kamin

Betonlook Kamin

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch noch Nahaufnahmen vom Betonlook gemacht.

Betonlook Kamin 2

10


Discussion

  1. juli  April 14, 2015

    Hallo ihr beiden! Ein tolles Haus habt ihr da gezaubert!! Könntet ihr mir bitte verraten, wo man den eckigen Stoßgriff bestellen kann? Beste Grüße Juliana

    • Patty  April 15, 2015

      Hallo Juliana,

      den Stoßgriff haben wir direkt bei unserem Fenster- und Türenlieferanten auf Maß anfertigen lassen. Daher kann ich dir da nicht wirklich behilflich sein.

      Schöne Grüße
      Patricia

  2. Carii  Februar 7, 2015

    Hallo!
    Wow…. was für ein super gestyltes Haus, bin echt neidisch. Wir sind auch gerade am bauen und meine Frage wäre zu eurem Kaminofen. Wurde der verputzt bzw. oder mit was? Diese Betonoptik ist das nur ein nachträglicher Anstrich oder müsste man da vorher schon was beachten? Wir wollten nur Feinputz 1mm draufmachen, aber da gefällt und die Struktur eigentlich nicht.
    LG Carina

    • Patty  Februar 11, 2015

      Hallo Carina,

      vielen Dank für das Kompliment ;-) .
      Die Betonoptik haben wir selber aufgetragen. Es gibt von Alpina ein spezielles Set für Betonoptik…einfach mal danach googeln. Ansonsten wurde der Kamin vorher vom Kaminbauer verputzt und vom Maler verspachtelt (das Spachteln wollten wir aber eigentlich gar nicht).
      Und bisher hält das super und die Farbe hat auch kein Problem mit Hitze.
      Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig behilflich sein.

      LG, Patty

  3. Ebru  März 3, 2014

    Hallo…

    Euer Haus ist faszinierend , bin auch am bauen und wollte mal wissen was ihr für ein fussboden genommen habt sehr schön und edel freue mich auf eure Antwort

    Lg ebru

  4. Nana  November 17, 2013

    Das sieht wirklich sehr schön aus! Ich habe echt gedacht, daß Ihr Fliesen da liegen habt.

    Wir überlegen gerade, ob Kamin oder nicht. Ist eigentlich wirklich schön, aber in unserem alten Haus haben wir einen, benutzen ihn aber so gut wie gar nicht. Daher meine Überlegung, ob wir das eingeplante Budget des Kamins für die Küche verwenden, da möchte ich so ungerne auf etwas verzichten.
    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende in Eurem schönen Haus!

    • Patty  November 20, 2013

      Hallo Nana!
      Natürlich kann man das Geld auch gut für die Küche verplanen. Beim Thema Küche kommen auch schnell ein paar mehr Euro zusammen. Für uns stand jedoch von Anfang an fest, dass wir uns einen Kamin anschaffen werden. Und bisher bereuen wir es auch keinen einzigen Tag. Wir nutzen den, vor allem jetzt wo es langsam etwas kälter wird, sehr viel. Aber wenn du sagst, dass ihr jetzt einen habt und diesen kaum nutzt, ist deine Überlegung natürlich verständlich. Das ist halt eine Sache, die ihr für euch abwägen müsst ;-) !
      Schaue übrigens des öfteren auf deinem Blog vorbei. Deine “Wishlist” beinhaltet viele tolle, aber auch sehr kostenintensive Einrichtungsgegenstände. Die Artemide Leuchte fanden wir auch sehr toll….aber leider zu teuer. Bin echt gespannt auf euer Hausbauprojekt. Wollte dir eigentlich auch noch einen Kommentar hinterlassen, dass hat aber aufgrund der Profilauswahl irgendwie nicht funktioniert!
      Also, weiterhin viel Spaß beim Planen und In-Gedanken-Schon-Einrichten :-) !
      Ganz liebe Grüße

      • Nana  November 20, 2013

        Vielen lieben Dank für Deine nette Antwort und für die Besuche! Wenn die Grundrißplanung endgültig fertig sind, werde ich sie mal zeigen. Morgen haben wir wieder Termin beim Architekten und am Freitag ist der Notartermin :D Wir stellen immer wieder fest, daß unser Haus dem Haus der Architekten sehr ähnelt. :D
        Wie lange hat denn Eure Bauphase gedauert? Ich kann es kaum erwarten, daß es endlich losgeht.
        Die Dinge auf der Wishlist sind wirklich sehr schön und der Coffee Table steht tatsächlich schon bei uns im Wohnzimmer. Aber es wäre ja wirklich langweilig, wenn man sich immer sofort alle Wünsche erfüllen könnte.
        Ich freue mich schon sehr auf Euren nächsten Post!

        • Patty  November 21, 2013

          Bin dann schon mal sehr gespannt auf eure Zeichnung :-) ! In welchem Stil wollt ihr denn bauen?
          Unsere Bauphase hat ca. 1 Jahr gedauert. Wir haben vergangenes Jahr im Juli mit den Erdarbeiten begonnen und sind dieses Jahr im Juli eingezogen. Mit der Bodenplatte etc. ging es dann im August los. Wir haben allerdings auch einiges in Eigenleistung erbracht und hatten zudem auch noch einen verdammt langen Winter. Dennoch lagen wir trotzdem einigermaßen im zeitlichen Rahmen, den wir uns gesetzt hatten. Klar, man hat immer die Wunschvorstellung, dass es evtl. eher klappt…aber wie gesagt “Wunschvorstellung”.
          Und auch wenn die Zeit sehr stressig und anstrengend war, dennoch war es sehr schön und ich würde es auf jeden Fall wieder machen mit allen Höhen und Tiefen :-) ! Zudem lernt man eine Menge auf dem Bau, wenn man selbst tatkräftig dabei ist :-) .
          Wünsche dir dann noch einen schönen Tag und bis bald!

          • Nana  November 22, 2013

            Vielen lieben Dank für Deine Antwort.
            Wir werden es wohl leider zeitlich nicht schaffen, viel selber zumachen. Dabei habe ich noch 3 Wochen Resturlaub von diesem Jahr übrig. Obwohl ich es wirklich gerne tun würde. Ich finde es schön mal selber Hand an zu legen und wie Du schon sagst Neues zu lernen. Aber vielleicht kann ich mich dann ja mal im Garten austoben.

            In welche Richtung unser Haus gehen wird? Ich würde mal sagen Richtung Bauhaus (wir haben das große Glück keine sonderlich großen Bauauflagen zu haben), Flachdach, Putz mit einem dunklen Klinkersockel, 2,80 m Geschoßhöhe im Erdgeschoß, ein bißchen Luftraum über Eingang und im Wohnzimmer, das Wohnzimmer/Garten in Richtung Südwesten mit großen Glasfronten <3

            Habe eben noch eine Gemeinsamkeit mit eurem Haus festgestellt, wir werden in unserm Schlafzimmer auch ein Fenster über eck haben, so können wir vom bett aus ins Grüne schauen. Sehr schick Euer Schlafzimmer!!!
            Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

You must be logged in to post a comment.