Baublog von Patty & Falko

Streifenfundamente

Posted by:

Streifenfundamente

Supi….die Streifenfundamente sind fertig. War echt ein harter Tag für alle Beteiligten. Aber es hat sich gelohnt und wenigstens gab es auch etwas gratis….den Sonnenbrand ;-). Wir hätten nicht gedacht, dass alles so super klappt bei dem straffen Zeitplan. Zudem hatte uns gestern auch noch der Bagger-Kollege einen Tag vorher abgesagt…sehr unverschämt. Wir waren echt verzweifelt…aber zum Glück haben wir noch in letzter Sekunde einen Ersatz gefunden…Puhhhh. Aber das wird uns bestimmt noch öfter erahnen und stärkt uns in unserem Vorhaben nicht immer gleich aufzugeben :-). So, und hier nun die Bilder…sind einige mehr.

Positions- und Bewehrungsplan (nur informativ, damit man sich ein Bild davon machen kann)

 

Mein fleißiges Brüderlein…Danke für die Hilfe *Bussy*

 

Auch an Papa, unsere Aufsicht, ganz doll Danke…wir wären ohne euch echt aufgeschmissen gewesen!

 

 

Eines der großen Einzelfundamente!

 

Und hier ein Detail des größten Einzelfundamentes! Muss leider so groß, da auf diesem später ein 360 Träger aufliegt.

 

Viel Eisen für die Körbe.

 

 

Ein Teil der fertigen Körbe!

 

Und noch mehr Körbe…insgesamt waren es 20.

 

Hmmmm…ein Überraschungsei im Großformat? So etwas findet man scheinbar auch wohl mal.

 

Der Mann mit dem Bagger…nicht gerade der schnellste, aber besser der als keiner. War wenigstens nach 6 Stunden pünktlich zur Betonlieferung fertig.

 

Die Fundamente sind nicht überall 80cm tief…an einigen Stellen sind laut Statik auch 35cm ausreichend…diese nennen sich im Plan „Bankette“. Konnte noch nicht so wirklich raus kriegen, was das genau bedeutet…aber bald :-). Auf diesem Bild sieht man jedenfalls die Übergänge der verschiedenen Tiefen.

 

 

Das Erdungsband…für mich sau schwer!

 

Die Betonlieferung!

Und dann 5 1/2 LKW-Lieferungen später…..FERTIG! Und das schon um 16:00 Uhr. Sind ganz stolz.

 

 

 

Reichlich Erdungsband, das raus guckt…aber besser zu viel als zu wenig!

 

 

Nicht wundern….dieses Einzelfundament wird Morgen, wenn die Bodenplatte gegossen wird, zu Ende aufgefüllt. Hintergrund: Das ist ein Fundament für eine Stütze unserer Terrasse, da wir aber das verzinkte Profil noch nicht haben, wird morgen vorerst ein Köcher rein gesetzt, dann wird zu Ende betoniert und später, wenn die Stütze da ist, der Köcher durch die Stütze ersetzt und die Lücken ebenfalls mit Beton verfüllt.

 

Und zum Schluss noch mal ein Bild unserer neuen Nachbarn, den Zaungästen, die unser Schaffen heute interessant mitverfolgt haben 😉

 

0